Heißausbildung Lebring 18.10.2019

 

 Realistische Heißausbildung für die Atemschutzträger in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring

TRUPP: HBI Franz Gollenz, OBI Gerhard Weber, HBM Rene Palz UND OLM Christian Guggenbichler

Heißausbildung Lebring 29.03.2019

 

Realistische Heißausbildung für die Atemschutzträger in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring

2 Trupps nahmen an dieser Ausbildung Teil.

Trupp 1: BM Franz Pojer, OBM Markus Puntigam, HFM Lukas Domittner und HFM Thomas Urbanitsch

Trupp 2: OBI Gerhard Weber, OBM d. V. Klaus Schöffl, OFM Patrick Gaspar und OFM Patrick Flucher

In dieser sehr realitätsnahen Ausbildung spüren die Geräteträger die Hitze, erleben das Feuer, Nehmen den Flashover wahr, lernen die vorgangsweise bei einen Innenangriff von der richtigen Türöffnung bis hin zum Brand aus.

Atemschutzübung Klöch am 19.02.2015

Atemschutzübung Klöch am 15.11.2013

Containerübung Hainsdorf-Brunnsee 29.03.2008

Atemschutzübung BAG

  

Unsere Atemschutzgeräteträger probten bei der Fa. BAG in Klöchberg den
Ernstfall. Bei dieser Übung wurde angenommen, dass die Werkshalle sowie der
Kellerbereich infolge eines Brandes mit starker Rauchentwicklung (ein Nebelgerät sorgte für den nötigen Rauch) total verqualmt sind und sich
Menschen darin in Zwangslage befinden. 

Die Atemschutztrupps rückten
nacheinander, mit schwerem Atemschutz und HD-Rohr ausgerüstet, vor und
sorgten für die Rettung der Eingeschlossenen sowie die Bekämpfung des Brandes. 

So wurde nicht nur der Einsatz geprobt, sondern auch wichtige
Informationen über die baulichen und räumlichen Gegebenheiten,
einschließlich der richtigen Nutzung der Brandmeldeeinrichtung, eingeholt

Atemschutzübung Klöch (Pirchweingarten)

©2023Freiwillige Feuerwehr Klöch Bericht und Foto: HBM Klaus Schöffl. Erstellt mit Wix.com